Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Majestätsbeleidigung ist Geschichte


Frank Stohl
@frankstohl
Majestätsbeleidigung ist Geschichte

Majestätsbeleidigung ist in Deutschland mit Beginn des Jahres 2018 nicht mehr strafbar: Majestätsbeleidigung ist nicht mehr strafbar. Das ist quasi Lex Böhmermann, wobei ja eher ein Gesetz weggefallen ist.

Also man könnte dies jetzt anhand eines Beispieles erklären, aber damit begann ja der Schlamassel der nun zur Abschaffung des Gesetzes betrug.

Denn eigentlich began es mit dem Satire-Magazin extra3 und diesem Lied:

Daraufhin verklagte Erdogan extra3 und Jan Böhmermann erklärte in der Sendung Neo Magazin Royal was Satire ist und was nicht gehen würde. Dies anhand eines Beispielgedichtes. Diesen Umstand verstand jedoch Erdogan nicht und somit verklagte er auch Böhmermann.

Da es in dem Gedicht unter anderem um Ziegenficken ging, war dann eben auch Paragraf 103 gefragt, die Beleidigung ausländischer Staatsvertreter auch bekannt als Majestätsbeleidigung.

Der Umstand, dass Böhmermann erklärte was nicht geht und das Gedicht als Beispiel nahm, ach lassen wir das…

Related Articles

Technikwelt

Fingerabdruck von Selfi

Potentiell gefährliche Selfie-Pose: Peace-Zeichen auf Fotos ermöglichen den Diebstahl von Fingerabdrücken. Das Kreuz der hohen Auflösung. Also in Zukunft zum Duckface den...

Posted on by Frank Stohl
Fernsehwelt

Carolin Kebekus als Petry im AfD Song

Da hat sich Carolin Kebekus mal wieder selbst übertroffen: Die sexy Bitch der AfD. Die Sendung PussyTerror TV ist ja inzwischen im Ersten angekommen und läuft dort Donnerstag...

Posted on by Frank Stohl