Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Nordkorea grüßt mit Bedrohung zum neuen Jahr


Frank Stohl
@frankstohl
Nordkorea grüßt mit Bedrohung zum neuen Jahr

Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un sieht sein Land für einen Atomkrieg gegen die USA gewappnet: Habe Atomknopf auf dem Schreibtisch. Oh weh, hoffentlich sitzt da noch eienr dazwischen.

„Wir müssen Atomsprengköpfe und ballistische Raketen in Serie produzieren und ihre Stationierung beschleunigen“, kündigte Kim jetzt an.

Bisher gibt es also „nur „Prototypen. Von denen zur Serie kann es dauern, da kann er Elon Musk fragen.

Also keine Entspannung aus Nordkorea, die haben echt solche Angst vor einem Angriff der USA, dass sie mit einem nuklearen Angriff drohen. Das muss man jetzt nicht verstehen. Aber ohne des Bedrohungszenarium funktioniert deren Innenpolitik der Unterdrückung nicht.

Da kann man nur hoffen, das Donald Trump 2018 nicht eine innenpolitische Ableknung braucht und zum kleinen Raketenmann greift.

Ach ja, die Reaktion von US-Präsident Donald Trump: „Mein Atomwaffenknopf ist größer“. Grandios, die zwei müssten sich eigentlich super verstehen.

Related Articles

Medienwelt

Musik-Tipp: Parov Stelar – Clap your Hands EP

Es gibt nun nach dem Album „The Art of Sampling“ eine neue EP von Parov Stelar: Clap your Hands. In der EP ist wieder etwas mehr Swing und das hört sich gut an. Wer...

Posted on by Frank Stohl
Medienwelt

WM-Song #3: Das dicke, dicke Ding von Mister Santos

Noch ein WM-Song für Brasilien: Das dicke, dicke Ding von Mister Santos. Also nach den zwei etwas lauen Varianten von Ricky Martin und Melanie Müller „2xWM-Song für...

Posted on by Frank Stohl