Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Social Network in da Hood

Social Network in da Hood

Nextdoor, das soziale Netz zwischen Dienstleistung und Denunziantentum, bekommt neues Geld: Das soziale Netzwerk für den Blockwart. Also eigentlich geht es mehr um ein lokales Facebook.

Man definiert seine Hood, also am besten einen Ortsteil und versucht Nachbarn in diese zu bekommen. Nun können dort Berichte, Meldungen und Diskussionen stattfinden. Also so an sich nicht schlecht.

Es fällt halt mit der Teilnahme der Bewohner.

Show Comments (0)

Comments

Related Articles

Apfelwelt

Die Social-Management Plattform für Haustiere

Der Designer Carsten Hinz hat schon vor einiger Zeit als Bachelor-Arbeit an der HAWK Hildesheim diese nette Idee einer Social-Management Plattform für Haustiere: Inpetto. Also...

Posted on by Frank Stohl
Apfelwelt

Musikstreaming nicht lohnend?

Der Markt für Musikstreaming ist laut Jimmy Iovine kein attraktiver Markt, wenn man nur von diesem Geschäftsmodell leben möchte: Musikstreaming ist kein lukratives Geschäft. Wer...

Posted on by Frank Stohl