Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Social Network in da Hood


Frank Stohl
@frankstohl
Social Network in da Hood

Nextdoor, das soziale Netz zwischen Dienstleistung und Denunziantentum, bekommt neues Geld: Das soziale Netzwerk für den Blockwart. Also eigentlich geht es mehr um ein lokales Facebook.

Man definiert seine Hood, also am besten einen Ortsteil und versucht Nachbarn in diese zu bekommen. Nun können dort Berichte, Meldungen und Diskussionen stattfinden. Also so an sich nicht schlecht.

Es fällt halt mit der Teilnahme der Bewohner.

Related Articles

Politikwelt

Störerhaftung geht nur ein bißchen

Alle Parteien sind für ein möglichst flächendeckendes WLAN-Netz in Deutschland: Koalition gegen „Freifahrtschein“ für Urheberrechtsverstöße. Redner von Union und SPD...

Posted on by Frank Stohl
Medienwelt

Jede Menge Ärger ums Wetter

Das Wetter hat es zur Zeit ins sich – die Berichterstattung darüber allerdings auch. Nach dem schweren Unwetter am Pfingstmontag über NRW schrieb Jörg Kachelmann: Sechs Tote...

Posted on by Frank Stohl