Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

AOL schaltet AIM ab

AOL schaltet AIM ab

Zwanzig Jahre nach seinem Erscheinen schaltet AOL am 15. Dezember seinen in die Jahre gekommenen Dienst „AOL Instant Messenger“ ab: AOL schaltet AIM ab. Es gibt noch AOL?

Es gibt noch AIM? Also hiervon ist nicht ICQ betroffen, die wollten ja eigentlich durchstarten: ICQ ist wieder da – aber wozu?. Wobei ICQ nie weg war, aber der Relaunch klappte irgendwie auch nicht.

Wer also noch Chatverläufe retten will, hat bis 15 Dezember 2017 Zeit.

Show Comments (0)

Comments

Related Articles

Apfelwelt

App-Tipp: Aus iPhone-Serienbilder GIF-Anim machen

Bisher gab es für die Serienbilder kaum einen wirklich guten Nutzen, doch Dank der App Burstio ist es nun vorbei damit: Serienbilder werden zu animierten GIFs. Wer schon mal...

Posted on by Frank Stohl
Medienwelt

Neue Technik, neue Krankheiten

Nintendo-Daumen, Smartphone-Nacken, iPhone Schulter oder WhatsAppitis – neu Krankheiten auf dem Vormarsch: Diagnose „WhatsAppitis“. Tja, neue Aufgaben für alte...

Posted on by Frank Stohl