Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Superreiche haben noch mehr Geld


Frank Stohl
@frankstohl
Superreiche haben noch mehr Geld

Besonders nach der Finanzkrise 2007 haben es die Reichen und Superreichen geschafft, ihr Vermögen kräftig zu vergrößern: Die reichsten 1 Prozent besitzen mehr als 50 Prozent des globalen Vermögens. Hm, die Reichen machen noch den Kapitalismus kaputt und sehen es mit ihrer Gier nicht mal.

Also wenn wir in einer Leistungsgesellschaft leben, dann haben wir ein Problem: entweder die Krankenschwester ist faul ohne Ende, oder die Reichen nehmen sich zu einfach zu viel Geld. Aber jeder der meint, durch Leistung seinen Reichtum von einiges Milliarden bekommen zu haben, der hat ein sehr großes Ego.

Im Prinzip könnten die Reichen ja so viel Geld haben, bis sie ersticken – und am besten noch 1 Milliarde mehr. Das Hauptproblem ist, das Geld fehlt wo anders. Denn Geld ist ein Tauschmittel und keine Wertanlage. Jeder der mehrere Millionen oder Milliarden hat, ist aufgrund dieser Schieflage der Umverteilung direkt am Tod von Menschen auf der Erde beteiligt. Weil ein reicher Mensch viel Vermögen bindet, dürfen dafür mehrere Menschen am Tag für seinen Luxus arbeiten oder gar sterben. Wer wissen will, wie viele Sklaven für einen Arbeiten: Slavery Footprint – für mich arbeiten übrigens 17 Sklaven täglich.

Symbolbild: Geld, was man so halt hat.

Unter christlichen Gesichtspunkte schaut es noch viel übler aus: wer Reich ist, kommt demnach nicht in den Himmel. Aber in der Bibel steht auch, wir sollen Flüchtlinge aufnehmen und gut behandeln (Levitikus 19:33-34). Ergo kommt ein Deutscher an sich nicht in den christlichen Himmel. Schade eigentlich.

Die Frage ist doch eigentlich nur: wie lange das Heer der Armen dies erduldet oder mal einfach fragt: Geld her oder Kopf ab. Hatten wir schon mal, kommt auch wieder, wetten?

Related Articles

Politikwelt

Störerhaftung geht nur ein bißchen

Alle Parteien sind für ein möglichst flächendeckendes WLAN-Netz in Deutschland: Koalition gegen „Freifahrtschein“ für Urheberrechtsverstöße. Redner von Union und SPD...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Nach DSGVO – haben wir noch Daten?

Nun ist der 25. Mai 2018 schon eine Weile her und wir fragen uns: Hast Du schon DSGVO Auswirkungen gespürt? Äh, außer jede Menge Newsletter die ich losgeworden bin, wohl kaum. Wie...

Posted on by Frank Stohl