Das Thema Virtual Reality ist derzeit so beliebt wie noch nie: In Zukunft hat jeder dritte Deutsche eine Virtual-Reality-Brille. Also ja, bis die MAssen eine VR-Brille auf haben, muss sich da noch etwas tun. Aber wenn es die Brillen mal ohne extra PC oder Konsole in schlank und schick gibt, dann will die keiner mehr missen.

Da kann man sich den Fernseher echt mal sparen. Da blendet man einen Stream rechts oben ein und schaut wenn es spannend wird.

Noch muss die Auflösung etwas besser werden, das Kabel stört noch und dann sollte AR und VR kombiniert werden. So kann man den ganzen Tag mit der Brille die Zusatzinformationen im Sichtfeld nutzen und Abends ohne die Brille zu wechseln einen VR-Film anschauen.