Das Betriebssystem wird vom Hersteller nur noch mit Fehlerkorrekturen und Sicherheitsupdates ausgestattet werden, aber weiterentwickelt wird es nicht: Windows 10 Mobile ist tot. Nun, das war dann wohl auch in der 2. Neuauflage nichts.

Mit dem iPhone war es das mit der ersten großen mobilen Strategie von Microsoft, dann gab es zu Windows 7 einen Versuch und nun ist die Windows 10 Sache auch dahin. Nun, immerhin läuft es für Microsoft mit dem Surface-Tablet wohl ganz gut. Die Dinger sieht man öfters.

Symbolbild: Microsoft Windows Mobile 10 mit Microsoft Nokia Lumia. Beides kein Erfolg.

Wer also noch so ein gerät hat, kann es zum Zune legen: Microsoft Zune – How one of the biggest flops in tech history.

Wobei ja ironischer Weise mit der „Modern GUI“ aka „Metro GUI“ Microsoft das flache Design zu Beginn stark voran getrieben hat.