Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
TV-Duell, gähn

Gestern war ja das Ereignis des Jahres – jedoch mit mäßigem Ausgang: TV-Duell lässt Unentschlossene ratlos zurück. Das passiert halt, wenn man zu viel Hype und Show macht. Bei Twitter bekam das Duell ganz schlechte Anmerkungen: Wie Twitter das TV-Duell zerreißt.

2 Politiker einer Demokratie, die keinen Bezug zum Volk haben, beantworten Fragen von Journalisten, die das Volk nicht mögen. Wie konnte dabei auch nur was schief gehen. Okay, die Hamsterräder in Deutschland standen still, immerhin schauten mehr als 16 Millionen Bürger zu. Wobei, von 80 Millionen Einwohner ist das nicht sehr viel.

Beim Aufwachen-Podcast gibt es zum TV-Duell eine ausgiebige Besprechung: Aufwachen zum Kanzlerduell in Berlin.

Auf jeden Fall war das TV-Duell wieder mehr Streichelzirkus als sonst was. Da wundert man sich echt noch, warum die AfD so erfolgreich ist.

Ich bleibe weiter unentschlossen zwischen Piraten und Die Partei.

Related Articles

Medienwelt

#rp15: Kognitive Dissonanz

Von Felix Schwenzel gab es auf der re:publica 2015 in Berlin ein Update seines Vortrages: Kognitive Dissonanz. Sehr unterhaltend, auch wenn es sehr nachdenklich stimmt. Warum es...

Posted on by Frank Stohl
Technikwelt

Foto eines Atomes

Ein einzelnes Strontium-Atom wird nahezu bewegungslos im elektrischen Feld zwischen zwei Elektroden gehalten: Brite fotografiert einzelnes Atom. Grandios, Lob an Fotograf David...

Posted on by Frank Stohl