Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Roboter nehmen Kleidungsnähern die Arbeit?


Frank Stohl
@frankstohl
Roboter nehmen Kleidungsnähern die Arbeit?

Das Unternehmen SoftWear Automation hat einen neuen Roboter vorgestellt, der die Arbeit von Kleidungsnähern in Entwicklungsländern abnehmen kann: Nähroboter soll Billig-Näherinnen in Entwicklungsländern ersetzen. Oh, das bringt uns zwar günstigere Produke, oder irgendeine Gewinnspanne wird größer, aber auch halt mehr Arbeitslose in einer Region wo Arbeit gebraucht wird.

Dann können die Ex-Näherinnen die Klamotten gleich selber zu uns bringen und danach Asyl beantragen.

Wenn ich zur Zeit von einer schlecht gehenden Automotiv-Industrie in der Zukunft spreche, und dann ein Auswandern der Arbeitslosen in Frage stelle, da wir keine Wirtschaftsflüchtlinge auf der Welt wollen. Dazu gibt es allerdings Gegenstimmen. Also der Deutsche darf natürlich im Ausland arbeiten, wenn es in Deutschland nichts mehr zu tun gibt. Demnach begrüßen wir wohl bald Kleidungsnähern aus Entwicklungsländern.

Symbolbild: Ein Roboter der eine Nähmaschine bedient.

Related Articles

Technikwelt

Rettung für die Menschheit: 3D-Druck druckt Organe

Ein Forscherteam der Harvard University hat sich zum Ziel gesetzt, kaputte Organe durch 3D-gedruckte Replikate zu ersetzen: 3D-Druck könnte künstliche Organe erschaffen. Ja...

Posted on by Frank Stohl
Technikwelt

Mit Freifunk in den Mai in Göppingen

Wer schon immer mal bei Freifunk mitmachen will: Kommt zum Flash in den Mai 2017. Am Sonntag geht es ab 13:00 Uhr im Kreismedienzentrum bis 20:00 Uhr.

Posted on by Frank Stohl