Bis 2029 sollen die Rundfunkbeiträge von heute 17,50 Euro auf 21 Euro steigen: ARD und ZDF wollen höhere Gebühren. Wie viel? Was haben die vor? Wollten die nicht sparen?

Die Anstalten begründen die Notwendigkeit einer Beitragserhöhung damit, dass andernfalls das Einsparvolumen von 2,2 Milliarden Euro (bis 2024) nicht zu bewältigen sei.

Wie nun, die wollen mehr Geld, weil sie sonst nicht genug sparen?