Apples Funktion um Daten von Smartphone zu Smartphone zu versenden ist gerade beliebt in der Presse: Pilot verschickt Fotos über AirDrop an anderes Flugzeug. Was natürlich Blödsinn ist, genau wie: Pendler verschicken Penisbilder per Airdrop.

Whaaa, muss man nun Angst haben, Porno im Stau zu bekommen? Nun, sagen wir so: nein. AirDrop kann man ausschalten und nur für Kontakte begrenzen. Aber selbst wenn man es offen lässt, muss man jeden Datenempfang bestätigen, bevor dieser startet.