Nordkoreas Machthaber wolle die US-Insel Guam vorerst nicht beschießen: Kim Jong Un rückt von Angriffs-Rhetorik ab. Ach ne, wie kommt es. Die illegal aus der Ukraine eingeführten Raketen scheinen dann vielleicht doch nicht so gut zu sein.

Kim sagte laut der KCNA-Mitteilung, die USA spürten bereits „den Strick um den Hals“ durch ihren eigenen „rücksichtslosen militärischen Lärm“.

Hä? Es geht nichts über ein funktionierendes „Reality Distortion Field“.