Während sich sein Verteidigungsminister nach der verbalen Eskalation im Nordkorea-Konflikt um Entspannung bemüht, schickt US-Präsident Trump weitere Drohungen in Richtung Pjöngjang: Trump rät Kim, „sehr, sehr nervös“ zu werden. Herrlich die zwei Irren – die sollten eine TV-Show bekommen, aber bitte doch kein Land führen.

Weltweit soll schon das Popcorn knapp werden.