Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Vor Trump war USA beliebt unter Touristen

Vor Trump war USA beliebt unter Touristen

Wie der deutsche Interessensverband Visit USA Committee Germany e.V. und die US-Marketingorganisation The Brand USA gemeinsam mitteilen, erreichten die Einreisezahlen im vergangenen Jahr den dritthöchsten Stand überhaupt: Trump-Effekt bleibt aus: Deutsche reisen noch immer gerne in die USA. Ah ja, also bis Anfang dieses Jahres war Trump noch gar nicht US-Clown, nur mal so nebenbei.

Die Schlagzeile sollte lauten: „Deutsche reisten, bevor Trump Präsident wurde, gerne in die USA“. Ob es anders wird, werden wir in einem Jahr sehen.

Aber anderseits, warum sollten wegen Trump weniger in die USA reisen? Deutsche reisen auch weiterhin gerne nach Ägypten und Türkei. Der US-Dollar-Kurs schreckt da eher mehr Menschen ab.

Related Articles

Apfelwelt

Der Lebenszyklus eines iPhone

Wie der Lebenszyklus eines iPhones aus der Sicht des Geräts aussehen könnte: Cooler Film zeigt Zyklus aus Smartphone-Sicht. Der New Yorker Filmemacher Paul Trillo hat da einen...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

USA überwacht für Norwegen?

Sigmar Gabriel ist ja unentwegt auf Tour für die Vorratsdatenspeicherung und nimmt als Beispiel Breivik aus Norwegen und dessen Vorratsdatenspeicherung – nur Norwegen hat...

Posted on by Frank Stohl