Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Kuka hat vieles vor

Kuka hat vieles vor

Der schwäbische Roboterhersteller rechnet nun damit, in diesem Jahr 200 Millionen Euro mehr umzusetzen als er vorher erwartet hatte: Roboterhersteller Kuka erhöht Jahresziele für 2017 deutlich. Kaum gehört der Roboterhersteller einer chinesichen Plastikdosen-Firma, geht es aufwärts.

Vielleicht sollten wir die deutsche Automobilindustrie auch an die Chinesen verkaufen, an einen Gartenschlauchhersteller oder so.

Related Articles

Politikwelt

Die große Angst des Terrors

Tja, da sieht man mal wieder, von Terror alleine scheint man nicht leben zu können: Angst vor Terrorismus – Daimler will Mitarbeiter durchleuchten – alle drei Monate....

Posted on by Frank Stohl
Medienwelt

BRAVO Starschnitt ist zurück

Die Jugend-Zeitschrift BRAVO belebt einen alten Bekannten wieder: „Bravo“ belebt den „Starschnitt“ zum Sammeln wieder. Ja das war ein Spaß damals....

Posted on by Frank Stohl