Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
Microsoft Xbox One X

Wie bereits vor einiger Zeit als „Scorpio“ angekündigt, hat Microsoft auf der Pressekonferenz der E3 2017 die neue Xbox offiziell vorgestellt: Microsoft Xbox One X offiziell vorgestellt. Die neue Spielekonsole hat ganz viel Power für 4k und VR. Microsoft nennt es selbst „Monster“.

Die Konsole wird ab 7. November für 499 US Dollar vorbestelltbar sein.

Wobei der Name, nun, das X spricht man wohl als X und nicht als Ten – oder? Also nun „Xbox One Ten“ oder „Xbox One X“?

Show Comments (3)

Comments

  • Jörg

    VR wurde leider mit keiner Silbe auf der Präsentation erwähnt,
    scheint kein Thema für M$oft zu sein.

    • Article Author
    • Frank Stohl

      Was wurde aus der Holo-Lens? Aber dennoch würde ich sagen, mit der Box ist Microsoft VR-Ready. Natürlich erwähnen sie das nicht, haben ja noch nichts zum zeigen. Wie bei Apple – oder meinst Du wirklich Apple AR ist, wenn man ein Tablet vor die Augen hält?

      • Article Author
  • Jörg

    Hololens wird als Service ab demnächst den gewerblichen Nutzern vermietet, ThyssenKrupp bildet Techniker damit aus, Consumer sind bislang nicht von Interesse.
    https://m.heise.de/newsticker/meldung/Bericht-Neue-Hololens-Brille-erst-2019-3631960.html

    • Article Author

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und die IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.

Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten bei Wordpress.org. Informationen zur Datenverarbeitung bei stohl.de sind in der Datenschutzerklärung zu finden.

Related Articles

Apfelwelt

MacES-Treffen Dezember 2016

Heute ist wieder ein Freitag an dem mein Herz für die tapfere Truppe von Mac-Fans schlägt. Wir treffen uns bei Stuttgart in Esslingen/Zell um über Apple und die Welt zu reden. Wer...

Posted on by Frank Stohl
Technikwelt

Lego Teilchenbeschleuniger

Wer schon immer meint, das mit dem Higgs-Boson-Teilchen dauert zu lange, kann nun selber forschen und LEGO-Steine auf seine Bestandteile zerlegen: Lego Teilchenbeschleuniger.

Posted on by Frank Stohl