Apple scheut sich nicht, alte Zöpfe abzuschneiden oder bei größeren Updates auch bekannte Funktionen zu entfernen: iOS 11 streicht Integration von Twitter, Facebook, Flickr und Vimeo. Nun ist es halt wieder wie früher.

Die Eingabe von Nutzername und Passwort erfolgt dann über die App des jeweiligen Anbieters und nicht mehr wie bislang möglich direkt in den Systemeinstellungen.

Wobei ich es bei Twitter schon praktisch fand, man kann unter iOS10 einfach mal schnell den Client wechseln, ohne groß zu Konfigurieren.