6. No-Spy Konferenz im Literaturhaus Stuttgart

Heute beginnt die (Un)Konferenz zur anlasslosen Überwachung der Zivilbevölkerung (also wir): 6. No-Spy Konferenz im Literaturhaus Stuttgart. Heute Abend geht es gemütlich bereits mit Richard Stallmann los und am Samstag und Sonntag gibt es ganz viel wertvolle Inhalt, jede Menge nette Menschen und was leckeres zu Essen.

Entgegen normalen Barcamps gibt es bereits vorab einige gebuchte Vorträge, was ich aber als sehr gelungen umgesetzt finde. So bringen große Namen große Themen und man kann dann darüber reden oder eine Session machen.

Für 30 Euro gibt es viel kompetente Information den ganzen Tag – was will man mehr. Ich kann die Konferenz nachhaltig empfehlen, also gleich mal anmelden.

Dieses mal gibt es schon recht viele Vorträge von bekannten Namen: Florian Grunow und Niklaus Schiess („PCs und Tablets in Nordkorea“), Peter Welchering (Deutschlandfunk), Udo Vetter (Blogger, Rechtsanwalt), Carsten Ulbricht (Social Media, Rechtsanwalt), Richard Stallmann (GNU) und viele mehr. Wie kann man da nur nicht hin gehen.

Habe mich demnach bereits angemeldet.

1 Kommentar

  1. Kleine Korrektur:
    Heute Abend ist nicht „Richard Stallman“, sondern die „Nordkorea Session“ von den beiden Referenten Florian Grunow und Niklaus Schiess von ERNW.de geplant.

    Richard Stallman ist für Sonntag 16:00 geplant-

    Teecee
    No-Spy Orga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 stohl.de

Theme von Anders Norén↑ ↑