Was ist eigentlich diese eID? Kaum jemand nutzt die Onlinefunktion des Personalausweises: Das tote Pferd soll auferstehen. Ach es wäre halt so schön, wenn es so funktionieren würde, wie es sollte – aber es halt leider nicht tut.

Von 51 Millionen Bürgern, die den seit 2010 verfügbaren Personalausweis im Scheckkartenformat besitzen, hat bislang nur ein Drittel den elektronischen Identitätsnachweis (eID) überhaupt freigeschaltet. Und nur 15 Prozent davon, also etwa 2,5 Millionen Bürger, haben die Funktion überhaupt schon einmal genutzt.

das Angebot ist ja auch eher so mau und das schlimmste: die Umsetzung ist eher schlecht.