Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Vodafone Kabel und die Posse mit dem SR in HD


Frank Stohl
@frankstohl
Vodafone Kabel und die Posse mit dem SR in HD

Der SR-Rundfunkrat hat zuletzt empfohlen, auf DVB-T2 HD und Satellit zu setzen, wenn man den HD-Ableger des Senders sehen will – also kein Kabel von Vodafone, da dort derzeit das dritte Programm in HD fehlt. Nun schlägt Vodafone zurück: Vodafone weist Kritik des SR-Rundfunkrats zurück. Vielleicht ist der Sender zu klein? Immerhin Saarland.

Gegenüber DWDL.de sagt eine Unternehmenssprecherin, dass man für eine Einspeisung des Senders in HD-Qualität dem SR bereits „mehrfach Angebote“ gemacht habe, „diesen (den Sender, Anm.) auf Grundlage eines Einspeisungsvertrages zu verbreiten“.

Aber warum? Nun, weil Vodafone dafür Einspeise-Gebühren erhebt, die der SR nicht zahlen will. Also ein altes Problem.

Alle anderen HD-Ableger der ARD-Dritten werden von Vodafone ohne einen entsprechenden Einspeisungsvertrag verbreitet.

Hä?

Related Articles

Technikwelt

Online-Zahlungen in der EU ab Herbst mit 2. Faktor

Die Vorgaben der SCA werden ab Herbst für alle Online-Zahlungen in Europa gelten: Die DSGVO war komplex? Dann wartet mal SCA ab! Dabei geht es um einen zweiten Faktor zur...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

#rp15: Schwarmdummheit

Gunter Dueck zeigt uns wie irgendwie Leute, die im Bewusstseinszustand eines BWLers am Uniabschlusstag utopische Ziele ausrufen, die eigentlich nicht erreichbar sind, wir aber...

Posted on by Frank Stohl