Die Deutschen sind noch reicher geworden: 5,6 Billionen Euro Geldvermögen haben die Deutschen nun. Also „Die Deutschen“ kann man vielleicht nicht sagen, wenn es nur 5 Prozent der Deutschen betrifft. Die restlichen 95 Prozent wurden dagegen etwas ärmer.

Symbolbild: Die Haufen werden größer – bei denen die einen haben.

Jeder Deutsche hat demnach im Schnitt 73.000 Euro Barvermögen, wer nun weniger hat, darf sich fragen, wer es hat, und ob dieser wirklich so viel fleißiger war als einer selbst. Noch besser: wer unter dem Schnitt ist, darf sich offiziell als zu Faul für die Leistungsgesellschaft sehen.