Der Virtual-Reality-Spielhallenbetreiber Virtuis will nach der Eröffnung seiner ersten Filiale in Nürnberg kräftig expandieren: 15 Virtual-Reality-Spielhallen in Norddeutschland geplant. Wieso Nord-Deutschland?

Geschäftsführer Konstantin Fichtner mit Virtual-Reality-Brille in der neuen VR-Spielehalle.

Kommen die VR-Spielhallen also wieder, hoffentlich klappt es nun mit dem Jugendschutz, denn deshalb verschwanden diese damals wieder.