Das iPhone 7 liegt schon seit geraumer Zeit in den Regalen der Händler – die AirPods von Apple allerdings nicht: Darum könnten die Kopfhörer noch nicht verfügbar sein. Es dauert wohl noch.

Angeblich stellen nämlich beide Ohrteile unabhängig voneinander eine Bluetooth-Verbindung zum Abspielgerät her – was aktuell zum asynchronen Abspielen von Audioinhalten führen könnte. Dadurch wäre auch etwa eine Verzerrung bei der Musikwiedergabe möglich. Zudem müsse noch geklärt werden, was passiert, wenn eines der Ohrteile verloren geht oder dessen Akku vor dem anderen Hörer leer ist.

Wobei Besitzer von Testgeräten eher von generellen Verbidnungsprobleme berichten.