Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Krebserkankung erkennen via Big-Data


Frank Stohl
@frankstohl
Krebserkankung erkennen via Big-Data

Im Rahmen einer Studie haben Microsoft-Forscher Eingaben in die Suchmaschine Bing analysiert, die sich auf Symptome von Bauchspeicheldrüsenkrebs beziehen: Forscher ermitteln Hinweise auf Krebserkankung in Bing-Suchdaten. Ja, Big-Data wird unser kleines Menschen-Ego noch auf eine ganz harte Prüfung stellen.

Okay, in diesem Fall einfach wunderbar. Menschen suchen nach Wehwehchen im Netz, und da kann man doch aus der Erfahrung der Massenüberwachung auch mal was positives nutzen. Allerdings führt uns dieser Weg zu ganz großen Probleme.

Denn wenn unser bereits in Massen überwachtes Verhalten Rückschlüsse über zukünftiges Ereignisse vorhersagt, dann könnte man doch… ja was denn alles? Abgesehen von Verbrechen sagt mir morgens mein Wecker wann ich wach sein soll und was ich gerne zu Frühstücken habe. Das schlimme wird dann nur sein: der Computer hat Recht. Wir haben dann eine Recheneinheit, die unser Gedankengänge unseres Hirnes vorhersagen kann, bevor wir nur daran denken.

Related Articles

Apfelwelt

Haiku macht BeOS modern

Mitte der 1990er Jahre trat das kleine kalifornische Unternehmen Be gegen Microsoft und Apple an. Apple setzte fast auf BeOS, entschied sich dann aber doch für NeXT mit Steve...

Posted on by Frank Stohl
Apfelwelt

NSA hat es auf das iPhone abgesehen

Ah, die NSA ist bestrebt und greift auf viele Wege an: The CIA wants to get into your iPhone. Aber haben sie es geschafft? Apple hält ja seit Snowden dagegen. Security researchers...

Posted on by Frank Stohl