Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Keine Giftspritzen mehr bei US-Hinrichtungen


Frank Stohl
@frankstohl
Keine Giftspritzen mehr bei US-Hinrichtungen

Der Pharmakonzern Pfizer will ab sofort keine Medikamente mehr an die Staaten zu verkaufen, die diese Mittel für Hinrichtungen durch die Giftspritze nutzen: Pfizer verweigert Medikamente für Hinrichtungen. Wenn ein Pharmakonzern einen auf Moral macht und auf Gewinne verzichtet, wie daneben muss man dann wohl liegen?

Related Articles

Politikwelt

Telekom will mehr für DSL auf dem Land

Die Deutsche Telekom wünscht sich höhere DSL-Preise auf dem Land und lobt, dass der neue EU-Kommissar Günther Oettinger bei neuen DSL-Anschlüssen längere Kündigungsfristen will:...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Mindestlohn tötet Praktikum?

Die Wirtschaft befürchtet den Verlust von Praktikumsplätzen, weil künftig auch für freiwillige Praktika von mehr als sechs Wochen der Mindestlohn von 8,50 Euro gezahlt werden...

Posted on by Frank Stohl