Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Anschläge in Brüssel


Frank Stohl
@frankstohl
Anschläge in Brüssel

Wir geben den Terroristen Waffen und wundern uns über Anschläge? Solange uns Geld wichtiger ist als Menschen wird dies nicht enden. Die USA hat den nahen Osten mit der Züchtung von Terrorzellen in den Abgrund getrieben und nun schlagen diese zurück. Die Religion ist dabei nur ein gern genommenes Mittel, denn gegen Religion darf man ja nichts sagen.

Unser Wohlstand bringt Elend in die Welt und wir wundern uns, dass diese Menschen nicht ohne uns in Ruhe zu lassen für unseren Leben sterben wollen. Wir nutzen Menschen als Instrument und erfreuen uns am Wohlstand. Solange dies bleibt, wird es Tode geben. Eine Abschottung wird nur mehr Tode geben, wir müssen das Problem angehen. Der Lernprozess wird noch sehr schmerzhaft sein und viele Menschenleben kosten.

Den Opfern und ihren Angehörigen kann man nur Beileid wünschen.

Related Articles

Apfelwelt

Apple WWDC im September 2016

Das Online-Portal HNA.de der Hessische/Niedersächsische Allgemeine hat es mit Apple-Begriffen nicht so drauf: WWDC im September. Aber es ist ja so Hip. das Thema. Also eine WWDC...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

IS steigt in Organhandel ein?

Dem irakischen UN-Botschafter zufolge gibt es jetzt Hinweise darauf, dass die Dschihadisten die Körper ihrer Opfer ausschlachten, bevor sie sie ermorden: Leichen mit Einschnitten...

Posted on by Frank Stohl