Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Bischof Tebartz-van Elst hat es weiter gut


Frank Stohl
@frankstohl
Bischof Tebartz-van Elst hat es weiter gut

Am Ende war es doch nicht so schlimm: Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst, Vatikan erlässt Tebartz Schadenersatz. Sein Gehalt ist nun 10.300 Euro monatlich – von der Staatskasse der Steuerzahler natürlich.
Dazu noch die luxuriöse Wohnung in Regensburg, die er behalten will. Warum auch nicht.

Sein Nachfolger hat zudem den umgebauten Bischofssitz – einen Rückbau gab es da wohl kaum. So sieht halt katholische Buße und Bescheidenheit aus.

Related Articles

Politikwelt

Papierservietten mit Weihnachtsmotiven des Todes

Manche Papierservietten, die mit Weihnachtsmotiven bedruckt sind, enthalten offenbar Krebs erzeugende Substanzen in bedenklicher Konzentration: Weihnachtsservietten können Krebs...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Ebola in den USA angekommen

Der Patient, der sich im westafrikanischen Staat Liberia infiziert haben soll, wird in einem Krankenhaus in Texas behandelt: Erster Ebola-Fall in den Vereinigten Staaten. Tja, man...

Posted on by Frank Stohl