Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Fill My Fridge – zum Reisegepäck noch Einkaufstüten


Frank Stohl
@frankstohl
Fill My Fridge – zum Reisegepäck noch...

Der Urlaub ist vorbei, der Flieger landet erst am Abend – und im Kühlschrank zu Hause herrscht gähnende Leere: Fill My Fridge vom Hamburg Airport. Oha, welch künstliches Szenario – aber irgendwie muss man doch als Flughafen-Catering die Fluggäste zuhause auch noch mit seinen Waren beglücken können.

In dem vom Flughafen konzipierten Online-Shop wählen Passagiere mindestens zwei Tage vor ihrer Rückkehr die benötigten Nahrungsmittel aus. Reisende haben fünf verschiedene Einkaufsvarianten zur Auswahl, von den Paketen Basis und Fitness bis hin zum Paket Deluxe mit Piccolo, Croissants, Lachs und Nordseekrabbensalat. Wer sich vegetarisch ernährt, findet ebenfalls das passende Fill My Fridge-Angebot mit Soja-Brotaufstrich und anderen vegetarischen Lebensmitteln. Die mit allen Zutaten gefüllten Einkaufstüten stehen dann am Ankunftstag zur Abholung am Flughafen bereit

Na toll, zum Reisegepäck also noch Einkaufstüten, nur um am Rückreisetag Abends nicht zu verhungern.

Hand aufs Herz: wer ist von einem Flughafen heim gekommen und dachte sich: Mensch war da am Flughafen das Essen toll, das würde ich am liebsten mitnehmen können.

Related Articles

Fernsehwelt

Popcorn ist derzeit Abmahners Liebling

Durchschnittlich fordern die Münchener Anwälte Waldorf Frommer 815 Euro von den Nutzern, die oft meinen, sie würden streamen: Anwälte verzeichnen viele Abmahnungen zu Popcorn...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Schweiz-Spion: Warum verschwinden Namen auf den Steuer-CDs?

FDP-Banker Hans-Peter Portmann vermutet hinter dem Fall um den festgenommenen Schweizer Daniel M. eine deutsche Korruptionsaffäre: „Hinter diesem Fall steckt mehr“ –...

Posted on by Frank Stohl