Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Deutsche Automobilbauer kaufen Nokia Kartendienst


Frank Stohl
@frankstohl
Deutsche Automobilbauer kaufen Nokia...

Die deutschen Autokonzerne Daimler, Audi und BMW kaufen für 2,8 Milliarden Euro den Kartendienst Here vom Telekommunikationskonzern Nokia: Nokia verkauft Kartendienst an deutsche Autokonzerne. Na wunderbar, die Karten waren auch bisher das größte Problem.

Nokia tritt seinen Kartendienst ab, um sich auf das Kerngeschäft als Ausrüster von Telekom-Netzwerken zu konzentrieren und den Konkurrenten Alcatel-Lucent zu kaufen.

Na dann sind wir mal gespannt, was die deutschen Autobauer damit so anfangen werden. Hoffentlich mehr als Microsoft mit der Smartphone-Sparte – die kauften diese ja für 7,2 Milliarden um diese dann für 7,8 Milliarden abzuwickeln.

Show Comments (1)

Comments

  • bluejayde67

    Ich fürchte, als erstes werden mal die Software- und Kartenpreise auf das exorbitant überzogene Preisniveau der eingebauten Navi-Hardware dieser drei Automobilkonzerne angehoben. Und Tschüs HERE, war schön mit dir kann man dann nur sagen.

    • Article Author

Related Articles

Technikwelt

Funklöcher ohne Ende

Die CDU ist erstaunt und der Druck auf die Netzanbieter soll nun erhöht werden: 1.700 Funklöcher in drei Tagen gemeldet. Das Neuland ist löchriger als gedacht. „Wir sind...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

China kappt VPN und will Sourcecodes

Also was hat China genau vor? Diese zwei Meldungen in den letzten Tag sollte man beachten: Neue Zensurmaßnahmen gegen VPNs Westliche Firmen sollen geheimen Quellcode herausgeben...

Posted on by Frank Stohl