Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Medienhäuser nehmen gern Geld von Google


Frank Stohl
@frankstohl
Medienhäuser nehmen gern Geld von Google

Google scheint mit seinem Anfang der Woche präsentierten Programm zur Förderung des digitalen Journalismus offene Türen einzurennen: Auch Spiegel, Süddeutsche und Bauer machen mit. Ja wenn es Geld ohne Leistung gibt, dann hält man wohl gerne mal die Hand auf – später kann man ja immer noch klagen.

Wer es verpasst hat: Google investiert 150 Millionen in digitalen Journalismus.

Related Articles

Technikwelt

Amazon Dash-Button ist Geschichte

Während in Deutschland der Streit um Amazons WLAN-Bestellknöpfe noch nicht durchgefochten ist, schafft der Online-Händler sie weltweit ab: Amazons Dash-Button ist tot – und zwar...

Posted on by Frank Stohl
Musikwelt

„print@home“-Gebühr für Online-Tickets

Der Bundesgerichtshof hat aufgrund einer Klage der Verbraucherzentrale gegen die CTS Eventim AG & Co KGaA entschieden: Bundesgerichtshof kippt Eventims „print@home“-Gebühr....

Posted on by Frank Stohl