Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Wildschweine in Bayern noch immer verstrahlt


Frank Stohl
@frankstohl
Wildschweine in Bayern noch immer verstrahlt

Fast 30 Jahre liegt die Reaktorkatastrophe von Tschernobyl nun zurück, doch die Folgen sind noch messbar: Wildschweine noch immer verstrahlt. Die Wildschweine sind inzwischen in der 4. Generation nach Tschernobyl.

Der zulässige Grenzwert von 600 Becquerel pro Kilogramm wird teilweise um mehr als das Zehnfache überschritten. Das geht aus der Antwort des bayerischen Umweltministeriums auf eine Anfrage der Grünen hervor. […] Im Landkreis Augsburg überschritt im Jahr 2013 sogar mehr als die Hälfte der 612 genommenen Proben den Grenzwert. In den zwölf Landkreisen, die 1986 am stärksten von der Tschernobyl-Wolke getroffen worden waren, lagen 2013 insgesamt rund 1330 Proben über dem Grenzwert.

Wir sollten mehr Respekt vor der Kernspaltung haben, immerhin leiten die Japaner seit 4 Jahre verstrahltes Wasser in den Ozean.

Related Articles

Filmwelt

Radar-Scanner um in Gebäude zu schauen

Die Polizei in den USA setzt bald Geräte ein, die anzeigen, wo sich Lebewesen befinden – auch wenn Wände dazwischen sind: New police radars can ’see‘ inside...

Posted on by Frank Stohl
Fernsehwelt

Die WERV-Gun für die Aufwertung seines Haustieres

Die neue Sendung „Die unwahrscheinlichen Ereignisse im Leben von…“ des WDR wirft ihre Schatten voraus. Diese startet am 20. Juli 2014 ab 22:15 Uhr mit dem...

Posted on by Frank Stohl