Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Apple Updates und die Sicherheitsprobleme


Frank Stohl
@frankstohl
Apple Updates und die Sicherheitsprobleme

Während Apple die von Google ans Bein gepinkelte Sicherheits-Lücken stopft „Apple releases OS X Yosemite 10.10.2 featuring Wi-Fi fixes and more“ und „Apple’s newly released iOS 8.1.3 reduces the amount of storage required to update“ macht Google was? Sicherheitslücke in Millionen Android-Geräten – Google empfiehlt Chrome oder Firefox als Abhilfe. Wieso haben die überhaupt noch den Android-Browser? Fixt den dann wenigstens. Ein neues Gerät fürs Update kaufen ist ja auch eher blöd und würde man eher gefühlt von Apple erwarten. Doch heute wurde das iPhone 4S aus dem Jahre 2012 mit einem Update versehen. Also heute, nicht vielleicht in einem halben Jahr.

Die Security-Notes von Apple kommen noch, aber in den Betas waren ja die Bugfixes drin.

Ebenso wurde der auf dem 31C3 gezeigte EFI-Bug behoben.

OS X 10.10.2 Yosemite würde die “Thunderstrike” getaufte Sicherheitslücke schließen, die über eine Manipulation des Option ROM der Thunderbolt-Schnittstelle die Firmware von MacBook manipulieren konnte.

Was wird nun aus den Android-Sicherheitslücken?

Nun, nehmen wir lieber was neues in Sachen Apple: Forensik-Software soll iOS-8-Geräte und Apple-ID-Zugangsdaten auslesen. Uhhhh…

…aber nur bei Modellen mit 32-Bit-Chip, also iPhone 5, iPhone 5c, iPhone 4S, iPad 2 bis 4 sowie iPad mini und iPod touch der fünften Generation. Unterstützung für die aktuellen 64-Bit-Modelle sei in Arbeit. Das Mac- und Windows-Programm setzt physischen Zugriff voraus, um an die Daten zu gelangen.

Betrifft also nur die Kleinbildgucker und man muss das Telefon entsperrt [sic!] dem bösen Buben geben. Anders wird es auch nicht gehen, denn sonst wäre die neue Verschlüsselung von iOS8 ziemlich Banane.

Also Update machen und das AppleTV nicht vergessen.

Related Articles

Technikwelt

Hermes und Metro mit Lieferroboter

Die Metro Group und auch der Lieferdienst Hermes haben Interesse an einem Zustell-Roboter von der Firma Starship: Metro Group und Hermes testen autonomen Liefer-Roboter. So wie...

Posted on by Frank Stohl
Apfelwelt

Bluetooth wird noch besser

Die Bluetooth Special Interest Group (SIG) hat ihre Technologie-Roadmap für das Jahr 2016 vorgestellt: Bluetooth wird 2016 schneller und beherrscht Mesh-Vernetzung. Kurz gesagt:...

Posted on by Frank Stohl