Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Sony Hack Teil 6: jetzt ist Deutschland dran


Frank Stohl
@frankstohl
Sony Hack Teil 6: jetzt ist Deutschland dran

Nordkorea droht Berlinale: Streit um „The Interview“ erreicht Deutschland. Übernächste Woche läuft ja „The Interview“ in Deutschland an. Gibt es nun in Deutschland das gleiche Zinnober? Bekommen wir den Film dann doch schon zum Kinostart online?

Das Regime warnte die deutschen Filmfestspiele vor der Aufführung der Satire, obwohl diese dort gar nicht gezeigt wird. In den aktuellen Äußerungen wurde Deutschland unterstellt, sich den „feindseligen Aktionen der USA gegen Nordkorea“ anzuschließen.

Wobei dies wohl nur ein kleiner Fehler in der Recherche seitens Nordkorea ist:

Im Fall Deutschlands ist es möglicherweise eine Verwechslung: „The Interview“ kommt am 5. Februar in die deutschen Kinos; am selben Tag startet die Berlinale. Wer im Internet außerdem „The Interview“ und „Berlinale“ sucht, findet tatsächlich einen Eintrag. Allerdings handelt es sich dabei um einen gleichnamigen Kurzfilm von Ernest Pintoff, der bereits vor Jahren beim Festival gezeigt wurde.

Mit dem Internet haben die es in Nordkorea nicht so. Auf jeden Fall sind die Typen echt stressig.

Die Komödie des Anstoßes: "The Interview" mit Seth Rogen und James Franco

Die Komödie des Anstoßes: „The Interview“ mit Seth Rogen und James Franco

Bei uns läuft der Filme „The Interview“ am 5. Februar 2015 in Kinos an, in den Online-Portalen wird er – bis jetzt – im Sommer 2015 zu haben sein. Hier der Trailer:

Ich geh auf jeden Fall rein. Schaue davor nochmals alle „Stirb langsam„-Teile an um am besten gegen Terroristen vorbereitet zu sein.

Update: Missverständnis mit Nordkorea ausgeräumt. Hoffentlich bemerken die nun nicht den normalen Kinostart :-)

Related Articles

Technikwelt

Google vs. Symantec

Google missbraucht den Chrome-Browser für einen Rachefeldzug gegen Symantec: Googles Rachefeldzug gegen Symantec. Oh, aber eigentlich okay. Vor knapp drei Jahren wurde bekannt,...

Posted on by Frank Stohl
Apfelwelt

Daimler sieht Apple-Auto gelassen

Daimler-Chef Zetsche äußert sich zu den Spekulationen über einen Einstieg von Apple ins Automobilgeschäft und gibt sich dabei gelassen: Daimler hat keine Angst vorm Apple-Auto. Ja...

Posted on by Frank Stohl