Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Künstler klagen gegen YouTube


Frank Stohl
@frankstohl
Künstler klagen gegen YouTube

Pharrell Williams Anwalt Irving Azoff will unzählige Videos von YouTube löschen lassen – nämlich sämtliche Clips, die Material aus 20.000 Songs seiner Klienten enthalten: Pharrell-Anwalt droht YouTube mit Milliarden-Klage. Wie? Die ganzen Happy-Videos der Städte haben nun ein Problem?

Der Vorwurf lautet schlicht, dass YouTube nicht über die entsprechenden Rechte verfüge, die betreffenden Songs zu spielen.

Aber es ist mehr eine Sammelklage von mehreren Künstler und ihrer Werke. Ob da nun auch „Happy“ darunter fällt muss man abwarten, YouTube hat ja Verträge mit den Plattenfirmen – halt nur nicht in Deutschland, deshalb sehen wir auf YouTube so wenig.

Hier die Happy-Göppingen-Version:

Related Articles

Politikwelt

Elektroautos 1880-1920

Die deutschen Automobilhersteller träumen von dem Elektroauto, aber das hatten wir ja schon: The first electric cars. Die waren da der Hit, da Öl noch sehr sehr teuer war. Dann...

Posted on by Frank Stohl
Fernsehwelt

2. Staffel „Star Trek Discovery“ kommt

Mit „Star Trek: Discovery“ haben die CBS Television Studios offenbar einen Hit gelandet, denn wie es heißt, kommt die Serie bestens bei den Fans an: „Star Trek...

Posted on by Frank Stohl