Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Wenn das WLAN schmerzt…


Frank Stohl
@frankstohl
Wenn das WLAN schmerzt…

Nach nur einem halben Jahr hat die Hamburger Schulbehörde ein Projekt vorläufig gestoppt, mit dem Laptops und Tablets im Unterricht eingeführt werden sollten: Hamburg stoppt W-Lan an Schulen. Am besten ist Grund:

Es bestehen Zweifel an der gesundheitlichen Unbedenklichkeit der dafür benötigten W-Lanverbindung.

Hä? Sitzt da bei einem das Globuli quer?

„Die Korrelation des Anstiegs von Überforderung, Kopfschmerzen, ADHS und psychischen Erkrankungen mit der wachsenden Nutzung der digitalen Medien ist besorgniserregend“, sagte beispielsweise der Ulmer Psychiater und Gehirnforscher Manfred Spitzer.

Na dann.

Show Comments (1)

Comments

Related Articles

Fernsehwelt

Mehr „The Big Bang Theory“, weniger Simpsons

Vom 1. Mai an ist die US-Kultserie nur noch jeweils um 18.10 Uhr zu sehen, wie der Privatsender am Montag mitteilte: „The Big Bang Theory“ ersetzt am Vorabend die...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

RFID-Chip von Pässen wird von US-Grenzbeamten nicht ausgewertet.

Wie werden die Informationen auf dem RFID-Chip im Reisepass auf Richtigkeit überprüft? US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen. Äh, wie? Seit 2007 fordert die USA von...

Posted on by Frank Stohl