Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Deutsche brauchen für ins Internet gehen unter 300 MB im Monat


Frank Stohl
@frankstohl
Deutsche brauchen für ins Internet gehen...

Der mobile Datenverkehr steigt laut Prognose des Branchenverbands VATM in diesem Jahr um satte 45 Prozent: Nutzer brauchen knapp 300 Megabyte pro Monat. Wir sind jetzt erst bei 195 Megabyte im Monat?

Der Internet-Datenverkehr nimmt drastisch zu. Wurden 2013 pro Mobilfunkanschluss jeden Monat noch durchschnittlich 195 Megabyte (MB) an Daten übertragen, sollen es in diesem Jahr schon 283 MB sein – eine Zunahme von 45 Prozent.

Aber das ist das gleiche Prinzip wie bei den Schweinen: die sind auch nur dreckig, weil man sie einsperrt. Wenn die meisten Menschen nach 300 Megabyte auf 6 Promille der maximalen Geschwindigkeit gedrosselt werden, kann der Durchschnitt kaum mehr sein – oder? Nun, wenn man mal für ein halbes Jahr die Drosselung ausschalten würde…

Denn man sieht dies am Festnetz, da wird kaum gedrosselt:

Auch im Festnetz soll das verbrauchte monatliche Datenvolumen pro Anschluss von durchschnittlich 20.900 MB (20,9 Gigabyte) im vergangenen auf 26.700 MB (26,7 GB) in diesem Jahr steigen, prognostiziert die Studie. Das entspräche einem Zuwachs von mehr als einem Viertel (27,8 Prozent).

Wir haben also knapp 70 mal mehr Volumenverbrauch zuhause als unterwegs.

Wenn man jetzt weiter rechnet, kommt man immer mehr in die Region, in der die Telekom ab 2016 ebenfalls im Festnetz drosseln will. Wenn danach den Datenhunger weniger stiegt, wissen wir warum.

Related Articles

Technikwelt

ICQ ist zurück, oder hat es vor

ICQ wurde 1996 von Mirabilis erfunden, ging 1998 an AOL ging und dann 2010 nach Russland: ICQ ist zurück – WhatsApps Urururgroßmutter greift nochmal an. Irgendwie hatte es...

Posted on by Frank Stohl
Medienwelt

Die Sache mit den Bilder und soziale Netze

WhatsApp darf laut AGBs angeblich Texte, Selfies und Bilder der Nutzer kostenlos weiterverwenden und sogar ohne Zustimmung weiterverkaufen: WhatsApp – Bildrechte der User...

Posted on by Frank Stohl