Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Apple: iCloud-Hack war gezielter Angriff


Frank Stohl
@frankstohl
Apple: iCloud-Hack war gezielter Angriff

Der Diebstahl der freizügigen Fotos mehrerer US-Prominenter sei keiner Lücke in ihren Systemen geschuldet: Kein Grund zur Beruhigung. Es wurden direkt Konten mit Brutforce angegriffen, und bei einigen Prominente hat es wohl geklappt.

Wie bereits bekannt ist „1234“ kein sicheres Passwort und „12345“ auch nicht. Ebenso nicht den Namen der Katze in der Sicherheitsabfrage. Auch der Geburtsort ist kein sicheres Geheimnis für die Sicherheitsfragen.

Eine Wolke um all die Daten zu syncen.

Eine Wolke um all die Daten zu syncen.

Am besten fährt man mit OTP, denn da muss man die Zahl stets neu erfragen. Dazu hatte ich bereits letztes Jahr einen Artiekl geschrieben: Den Login mit OTP sicherer machen. Blöd nur, dass Apple in Deutschland nur SMS für OTP anbietet.

Related Articles

Filmwelt

Matrix Reboot

Statt ein 4. Teil von Matrix 4 soll eine komplette Neuauflage kommen: Neuauflage von „Matrix“ kommt. WTF? Der erste Teil ist doch mehr als gelungen, okay die...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Public-Private-Partnerships gescheitert?

Seit fast 13 Jahren streitet sich der Bund mit dem Toll-Collect-Konsortium um mehrere Milliarden Euro: Kollateralschaden für die Demokratie – das Maut-Konsortium Toll...

Posted on by Frank Stohl