Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Unsere drei Bundesinternetminister stellen Agenda vor


Frank Stohl
@frankstohl
Unsere drei Bundesinternetminister stellen...

Heute haben die drei Internetminister auf der Bundespressekonferenz die Digitale Agenda der Bundesregierung vorgestellt – Netzpolitik.org hat die reaktionen zusammengefasst: Die Präsentation der Digitalen Agenda in Tweets. Das vorbereitete Bullshit-Bngo zur Pressekonferenz war nach nur 20 Minuten gelöst.

Ach ja, das Internet – also der Kram der sich vielleicht eh nie durchsetzt – soll schneller werden bzw. überhaupt verfügbar. Wobei „schnell“ im Sinne von jetzt gemeint ist, bis zur Umsetzung 2018 oder später ist das heutige „schnell“ halt eher ein zukünftiges „lahm“.

Aber was will man von Politiker an Visionen erwarten, der bereits in der heutigen Zeit schon wenig verstehen und im Grunde nur für die eigenen Schäfchen sorgen?

Related Articles

Politikwelt

Mehr Wahlbeteiligung wenn man im Supermarkt wählen könnte?

Die Beteiligung bei Landtags- und Bundestagswahlen befindet sich seit Jahren im Sinkflug: Länger wählen – und nicht nur im Wahllokal. Also bald in der Mittagspause am...

Posted on by Frank Stohl
Technikwelt

Ein Knopf, um Nachschub zu bestellen

Dieses kleine Zubehör vereinfacht die Ein-Klick-Bestellung von Produkten: Amazon Dash Button kommt nach Deutschland. Den Taster für das passende Produkt kaufen, in der Nähe des...

Posted on by Frank Stohl