Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Dschihad-Reisen auf dem Index


Frank Stohl
@frankstohl
Dschihad-Reisen auf dem Index

Immer mehr deutsche Muslime kämpfen als Soldaten bei Konflikten im Nahen Osten. Jetzt fordert Hessens Justizministerin Eva Kühne-Hörmann (52, CDU) in der „Bild“-Zeitung ein Verbot von sogenannten „Dschihad-Reisen“: Hessens Justizministerin glaubt, „Dschihad-Reisen“ verbieten zu können. Eigentlich ist damit schon alles gesagt.

Symbolbild: nicht nett. Dschhadisten wollen die Welt säubern.

Symbolbild: nicht nett. Dschhadisten wollen die Welt säubern.

Die Reise zu verbieten, da ist es doch eigentlich schon zu spät. Man könnte sich fragen, warum die Menschen so radikal werden? Das wäre dann auch freiheitlicher als nur zu verbieten.

Related Articles

Technikwelt

Hotspot-Name von Smartphone lässt Flugzeug umdrehen

Kurz vor dem Abheben entdeckt ein Fluggast über sein Handy ein Drahtlosnetzwerk mit dem fehlerhaften Namen „Al Quida Free Terror Nettwork“: „Al Quida Free Terror...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Nordkorea grüßt mit Bedrohung zum neuen Jahr

Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un sieht sein Land für einen Atomkrieg gegen die USA gewappnet: Habe Atomknopf auf dem Schreibtisch. Oh weh, hoffentlich sitzt da noch...

Posted on by Frank Stohl