Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Ford will Auto aus Ketchup bauen


Frank Stohl
@frankstohl
Ford will Auto aus Ketchup bauen

Die meisten Autohersteller werben damit, ihre Modelle grüner zu machen – Ford aber plant jetzt, etwas Rot beizumischen: Ford will Autoteile aus Ketchup-Resten herstellen. Tanken tut man dann Pommes, oder wie?

Die Idee: aus Tomaten-Resten, die bei der Herstellung von Ketchup übrig bleiben – also Häuten, Stengeln oder Kernen – sollen Teile wie Kabelhalterungen entstehen.

Ach so. Hier und da mal ein Teil aus gepressten Tomatenkerne – warum ned. Aber wenn dann Raben den Dachgepäckträger anpicken, könnte es blöd werden.

Related Articles

Technikwelt

Vodafone bietet Familien-Option für Datenvolumen an

Der Mobilfunkprovider Vodafone hat Datentechnisch die Familie entdeckt: Mit Vodafone Red+ könnt ihr euer Datenvolumen teilen. Wobei „teile mit deinen Liebsten“ so eine...

Posted on by Frank Stohl
Fernsehwelt

Samsung-Fernseher blendet zu viel Werbung ein

Bestimmte Smart-TVs von Samsung blenden offenbar Werbung über Inhalte, die aus dem lokalen Netzwerk abgespielt werden: Samsung Smart-TVs blenden Werbung über abgespielte lokale...

Posted on by Frank Stohl