Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Kündigungen absichtlich erschweren ist böse


Frank Stohl
@frankstohl
Kündigungen absichtlich erschweren ist böse

Wer online einen Vertrag abschließt, darf nicht zu hohen Offline-Hürden gezwungen werden, wenn der Vertrag gekündigt wird: Kündigung, schwergemacht. Wer also Online bestellen kann, muss nach diesem Urteil nicht mehr gezwungen werden, die Abmeldung via Fax oder gar klassischem Brief mit Meldebestätigung und Personalausweiskopie mit Geburtsurkunden der Eltern zu erledigen. Diese Hürden sind absichtlich hoch um so Vertragskündigungen klein zu halten.

Related Articles

Fernsehwelt

„Hallo Spencer“ soll in die Kinos kommen

Die TV-Serie „Hallo Spencer“ mit Spencer und seine Freunde Elvis, Lulu, Mona, Lisa, Lexi, Poldi, Kasi und Nepomuk sollen eine letzte neue Folge auf der Kinoleinwand...

Posted on by Frank Stohl
Weltgeschehen

Yeti doch nur ein Bär

Was sah Reinhold Messner im Himalaya gesehen? Yeti oder nicht? Forscher entzaubern den Yeti. Aber schon 2012 sagte Reinhold Messner: Der Yeti ist ein großer Schneebär. Das ist er...

Posted on by Frank Stohl