Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Stress im Gesundheitsbereich erhöht Sterberate


Frank Stohl
@frankstohl
Stress im Gesundheitsbereich erhöht...

Mitten im Streben nach unendlichem Wachstum der Wirtschaft, gibt es ein kleines Problem beim Humankapital: Stress der Pfleger erhöht Sterberate in Kliniken. Das ist nachhaltig blöd.

Einer Studie zufolge beeinflussen Arbeitsbelastung, Stress und Ausbildung des Pflegepersonals die Sterberate in Krankenhäusern. Auch wenn Deutschland bei der Untersuchung nicht berücksichtigt wurde, sieht es bei beiden Punkten bundesweit eher schlecht aus.

Es ist halt blöd, dass das zu pflegende Humankapital zu wenig Rendite erzeugt um den Pflegern genügend Krümel vom Kuchen abzugeben. Anderseits könnten wir auch Angst haben, das Pflegepersonal bekommt zu viel Geld un langweilt sich. Dann lieber Stress, sonst bekommt noch einer einen Cent zu viel. Als Kollateralschaden hat man im Pflegefall den eigenen Tod – ein Schelm wer da an die Krönung der Schöpfung denkt.

Related Articles

Politikwelt

Public-Private-Partnerships gescheitert?

Seit fast 13 Jahren streitet sich der Bund mit dem Toll-Collect-Konsortium um mehrere Milliarden Euro: Kollateralschaden für die Demokratie – das Maut-Konsortium Toll...

Posted on by Frank Stohl
Technikwelt

Schufa Algorithmus entschlüsseln via Reverse Engineering

Das Scoring-Verfahren des Privatunternehmens Schufa ist höchst intransparent und beeinflusst Kredite, Handyverträge oder Wohnungsbewerbungen. Das Projekt OpenSCHUFA will dies...

Posted on by Frank Stohl