Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Die Steve Jobs-Verfilmungssituation


Frank Stohl
@frankstohl
Die Steve Jobs-Verfilmungssituation

Am 27. März 2014 kommt ja der erste Film über Steve Jobs „jOBS – Die Erfolgsstory von Steve Jobs“ mit Ashton Kutcher in den deutschen Handel – von einem Kinostart hatte man abgesehen, so bescheiden soll der Film sein. Selbst Woz fand ihn nicht gut: Steve Wozniak Says Jobs Movie Got Lots of Things Wrong.

jOBS: Ashton Kutcher als Steve Jobs in einem schlechten Film.

jOBS: Ashton Kutcher als Steve Jobs in einem schlechten Film.

Währenddessen geht es bei der Verfilmung der offiziellen Version von Sony etwas voran: Wird David Fincher Regisseur von Sonys „Steve Jobs“-Film? Einen Termin für den Kinostart gibt es weiterhin noch nicht.

Steve "Woz" Wozniak und Steve Jobs im Original

Steve „Woz“ Wozniak und Steve Jobs im Original.

Wer Justin Long als Steve Jobs in einer Parodie von „Funny or Die“ sehen will, sollte sich iSteve mal anschauen. Den Film gibt es bei Chip.de gratis zum anschauen und Download.

Related Articles

Technikwelt

Pong spielen an der Fußgängerampel

Es begann mit einem Fake-Video, nun steht sie tatsächlich in Hildesheim: In Hildesheim können Fußgänger während der Wartezeit spielen. Das ist ja mal nett. Hier noch das...

Posted on by Frank Stohl
Weltgeschehen

Obama und Netflix

Barack und Michelle Obama werden künftig das Netflix-Angebot mitgestalten: Obamas unterschreiben Megadeal mit Netflix. Oh je, wird es dann auch so langweilig, wie seine Politik?...

Posted on by Frank Stohl