Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Atommüllfässer rosten in Brunsbüttel


Frank Stohl
@frankstohl
Atommüllfässer rosten in Brunsbüttel

Oh, ein Dilemma: In Brunsbüttel rosten die Atommüllfässer. Das Atomkraftwerk ist zwar stillgelegt, aber die Fässer mit Atomaren Abfall steht da noch rum.

In einer Kaverne des stillgelegten Atomkraftwerks Brunsbüttel sind 18 von 70 Fässern mit schwach radioaktivem Abfall von Rost befallen.

Ja blöd, wenn man für den strahlenden Abfall noch immer keine Lösung hat. Stahlfässer scheinen jedoch keine Nachhaltige Lösung zu sein.

Ein Teil der Fässer sei aber nicht mehr sicher handhabbar.

Warum denn das nun wieder? Wieder mal alle lustlos in den Keller geworfen? Na egal, Hauptsache günstig Strom.

Related Articles

Politikwelt

KI-Leitlinien ohne Ethik

Künstliche Intelligenz soll den Menschen dienen und Grundrechte respektieren: Industrie entschärft Ethik-Leitlinien für Künstliche Intelligenz. Das scheue Reh des Kapitals scheut...

Posted on by Frank Stohl
Technikwelt

Google beantwortet Suchanfragen auch offline

Was macht man, wenn man in einem Funkloch sitzt oder zu Monatsbeginn schon gedrosselt wurde und dennoch eine Antwort braucht? Man schreibt einen Brief an Google: Eine Suchanfrage...

Posted on by Frank Stohl