Nach dem der gelbe Engel des ADAC Geschichte ist, geht es nun um die Pannenstatistik: Neue Vorwürfe gegen den ADAC. Kooperative Autobauer können da, gegen ein kleines Entgelt, mit ihrem Produkt aus der Statistik fallen, obwohl abgeschleppt wird.

Hintergrund seien Kooperationsverträge mit vielen Autobauern. Diese würden ihren Käufern so genannte Mobilitäts-Garantien anbieten. Wer im Rahmen dieser den Notfall-Service des Herstellers anrufe, genieße zwar die Leistungen der so genannten „Gelben Engel“ des ADAC. Die Pannen wiederum würden jedoch nicht in die veröffentlichte Pannenstatistik des ADAC einfließen, sagte Dudenhöffer.

Also nun auch bald keine Pannenstatistik mehr?