Rechnet man offiziell arbeitssuchende und “dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung stehende” Amerikaner zusammen, ist fast ein Drittel der Gesamtbevölkerung ohne Beschäftigung: 102,2 Millionen Bürger ohne Beschäftigung. Dabei führen die Amis ja schon dauernd Krieg.

Tja, es wurde vorhergesagt und da man nichts machte, sind wir nun da: Zwei-Drittel-Gesellschaft. Was machen wir mit dem einen Drittel? Erschießen? Immerhin handelt es sich um faule Säcke die nichts arbeiten. Ach so, wir haben für diese Mensche keine bezahlbare Arbeit von der man leben kann? Tja, Pech gehabt.