Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Google Earth bald live?


Frank Stohl
@frankstohl
Google Earth bald live?

Wenn Google Earth einen Nachteil hat, dann der, dass die Daten eigentlich schon veraltet sind, sobald sie online gehen: Wie ein Schwarm Satelliten für ein Echtzeit-Google Earth sorgen soll. Also um genau zu sein gibt es gleich zwei Firmen mit 24 und 28 Satelliten.

Symbolbild: ohne die Satelliten von oben navigiert auf der Erde nichts.

Symbolbild: ohne die Satelliten von oben navigiert auf der Erde nichts.

Also bei dem Weltraumschrott, den wir haben, könnte man da doch mal zusammen arbeiten – oder? Immerhin schwirren noch die 32 NAVSAT-Satelliten von GPS rum. Die 24 GLONASS-Satelliten der Russen nicht zu vergessen. Die 2 Galileo-Satelliten von Europa vernachlässigen wir mal. Die Chinesen haben von Compass immer hin schon 14 Satelliten in der Umlaufbahn. Ganz zu schweigen von dem ganzen anderen Schrott.

Symbolbild: im Orbit der Erde ist die Hölle los.

Symbolbild: im Orbit der Erde ist die Hölle los.

Related Articles

Filmwelt

Sony lässt „The Interview“ anlaufen

Es ist Weihnachten und Sony hat den Film „The Interview“ trotzt der Drohung der Hacker gestartet – nicht in allen Kinos in den USA, dafür ein Versuch es online...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Ausländer in Nationalmannschaft okay, aber nicht auf Schokoladentafel

Zur Fußball-EM verkauft Ferrero seine Kinderschokolade in einer Sonderedition: So reagiert Ferrero auf die Pegida-Hetze gegen Kinderschokolade. Wie kann man da dagegen sein? Seit...

Posted on by Frank Stohl