Eine EU-Delegation, die vergangenen Sommer in den USA europäische Sorgen über die NSA-Überwachung diskutieren sollte, durfte Geheimdienstangelegenheiten überhaupt nicht ansprechen: EU-Delegation durfte in der USA keine Fragen zur NSA stellen. Ach ne. Das wird dem Hans-Peter Friedrich letzten Sommer nicht anders gegangen sein, als er in Übersee mal so richtig auf den Tisch hauen wollte. Danach hat er ja wenigstens noch etwas schriftliches bekommen, das war aber leider ausgeschwärzt.

Mehr wurde auch nicht geredet, als man dort lesen kann.

Mehr wurde auch nicht geredet, als man dort lesen kann.