Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Zivile Nutzung autonomer Drohnen


Frank Stohl
@frankstohl
Zivile Nutzung autonomer Drohnen

Die technische Entwicklung fliegender Drohnen schreitet in gewaltigem Tempo voran: US-Luftfahrtbehörde FAA stellt Strategie für zivile Nutzung von Drohnen vor. Dennoch ist es zur Zeit etwas gewagt, damit Dinge auszuliefern oder so. Also mit Verluste muss man da wohl auf jeden Fall rechnen. Denn ganz so stabil läuft das noch nicht.

In Sachen „wer haftet, wenn autonom betriebene Geräte einen Schaden anrichten“ geht es auf jeden Fall weiter, das ist schon mal gut. Denn es werden immer mehr Geräte kommen, die autonom etwas für uns erledigen. Selber zum Supermarkt zu fahren um einzukaufen – so etwas von 2013.

In Deutschland ist die auch noch nicht erlaubt. Also da wird man keine begehrte Aufstiegserlaubnis bekommen, die man braucht um kommerziell Drohnen zu betrieben. Privat darf man Drohnen betreiben.

Neulich hatte der Jura-Podcast dies zum Thema: Drohnen – Rechtsbelehrung.

Related Articles

Technikwelt

Schwebendes Motorrad

Ein turbinenbebtriebenes Senkrechtstarter-„Motorrad“ für eine Person kann für den Privatgebrauch vorbestellt werden: Recreational Speeder – ein „fliegendes...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Toll Collect und der Streit mit dem Bund

Seit zehn Jahren zoffen sich die Bundesregierung und die Betreiber des Lkw-Mautsystems Toll Collect um mehrere Milliarden Euro: Kein Fortschritt in Sicht. Also nicht PKW-Maut,...

Posted on by Frank Stohl