Als der Regensburger Bernd Neumann-Henneberg Anfang Oktober seine Kinder in Großbritannien besuchen wollte, wurde der 69jährige in Harwich von der Polizei als vermeintlicher Drogenschmuggler festgenommen: Regensburg-Kutscher wurde überwacht. Mal wieder so ein Beispiel, wie ein Bürger der nichts zu verbergen hat, auf einmal im Verhör der Polizei sich wieder findet. Dass man dann nichts findet, ist noch mehr Beweis für die Schuld des Bürgers. Die Frage ist: wie viele Beispiele brauchen wir noch? Muss erst jeder mal durch die Mangel genommen werden?

Inhalt teilenFlattr the authorBuffer this pageShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page